Drachenfelsbahn

Mit dem Leitprojekt Schloss Drachenburg-Burghof-Mittelstation soll die kulturelle und tou­ri­stische Bedeutung des Gebietes Königswinter (Rhein) und Drachenfels hervorgehoben und der Standort als attraktiver Ausflugsort unter besonderer Berücksichtigung der Belange des Naturschutzes, des Tourismus' und der Erholung gestärkt werden. Das Leitprojekt orientiert sich an den im städtebaulichen freiraumplanerische Memorandum der Stadt Königswinter genannten Zielen.

Im Rahmen dieses Leitprojekts wurde die Mittelstation der Drachenfelsbahn umgebaut und aufgewertet. Davon betroffen war auch die Bahntechnik der Drachenfelsbahn. Weichensteuerungen und -überwachungen mit der dazugehörenden Fahrsperrentechnik wurden erneuert, eine Erweiterung mit einem Bahnübergang ermöglicht jetzt den sicheren und komfortablen Zugang über den Vorhof des Schlosses Drachenburg zum Park und zum Hauptgeäude des Schlosses.

Unsere Mitarbeit, im Auftrag der Bergbahnen im Siebengebirge AG, Königswinter:

  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Ausschreibung der Änderungen/Ergänzungen für die Bahntechnik
  • Erstellung von Sicherheitsanalysen
  • Projektleitung für die bahntechnischen Arbeiten
  • Planung und Durchführung der Abnahmeprozeduren
  • Terminplanung
  • Controlling.


Fahren Sie mit der Drachenfelsbahn, der ältesten Zahnradbahn Deutschlands, zum Schloss Drachenburg und zum Drachenfelsplateau!